Foto: Lars Burckhart

    Hoffnung auf Durchführung des ersten Konzerts nach der Sommerpause

    Wie schon mehrfach angekündigt, wird auch die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause, das Konzert „Hits aus Oper, Musical und Film“ mit der preisgekrönten jugendlichen Sopranistin Maria Epifanova und der virtuosen Pianistin Jessica Riemer, am Sonntag, 7. Juni, 19 Uhr, im Kulturzentrum „Alte Kirche“, coronabedingt abgesagt.

    Damit fielen insgesamt fünf Konzerte vor der Sommerpause der Pandemie zum Opfer. Allen Künstlern wurde jedoch das Angebot gemacht, im kommenden Jahr den ausgefallenen Auftritt nachzuholen.

    Was das erste Konzert nach der Sommerpause betrifft, das für Sonntag, 23. August, 19 Uhr,

    angesetzt ist, so wird gehofft, dass bis dahin die Einschränkungen soweit gelockert sind, dass eine solche Veranstaltung wieder möglich wird. Vorgesehen sind die Sopranistin Hildegard Baum und die Pianistin Marina Kavtaradze mit Werken, die allesamt der Rose gewidmet sind. Das Konzertmotto lautet also „Von Duft und Dornen“. Wie immer wird rechtzeitig über das Amtsblatt informiert, ob es zu dem Auftritt kommen wird oder ob eine erneute Absage ansteht.

    Lothar Feldner, Kulturbeauftragter

    Quelle: L. Feldner


    Das erste Konzert nach der Sommerpause am Sonntag, 23. August, hat das Motto „Von Duft und Dornen“ und wird von der Sopranistin Hildegard Baum und der Pianistin Marina Kavtaradze bestritten, hier die Sängerin bei ihrem ersten Auftritt in Vinningen beim Neujahrskonzert 2018

    In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.