Foto: Dirk Weber

    Lemberger Flößertour (in Zertifizierung)

    Die Tour verläuft auf schmalen Wegen an einigen abwechslungsreichen Felsen, mit tollen Aussichten vorbei. Der Fleckstein mit seinem kleinen Felsentor und mächtigen Felsformationen ist nur ein Highlight der Tour. Besonders sehenswert ist außerdem die historische Trift-Anlage im Storrbachtal, die entlang des Weges verläuft.

    Startpunkt des Weges ist der Parkplatz am Sportgelände des SV Lemberg. Von dort aus führt die Beschilderung einen schmalen Pfad hinab und die Tour überquert nach einer Weile die L485.Über eine kleine Brücke über den Salzbach führt der Weg in den Wald. Nach einer Weile wird das erste Highlight der Tour erreicht, das  Stephanshäuschen. Des Weiteren befindet sich direkt neben dem Stephanshäuschen eine Eiche, die zum Naturdenkmal erklärt wurde sowie eine Sitzgruppe womit sich hier eine gute Möglichkeit für eine Rast anbietet. Der Weg führt weiter, am Blacksbrunnen vorbei, hinauf zum Grafenfelsen. Dort lohnt es sich, die eisernen Treppenstufen zu erklimmen, um die schöne Fernsicht vom Felsen zu genießen. Vom Grafenfelsen aus geht es zurück in den Wald, wo die nächste sehenswerte Felsformation nicht lange auf sich warten lässt. Der Weg verläuft um den Fleckstein und weiter durch ein beeindruckendes Felsentor hindurch. Danach geht es einige Meter entlang an der Felswand bis der Pfad wieder auf den etwas breiteren Waldweg stößt. Nun geht es den Rentnerpfad hinab, am Melkenplätzer Weiher in das Storrbachtal. Ab dem Weiher führt der Weg entlang des ehemaligen Triftkanals bis hin zur Philippsklause (Wüstklamm). Auf diesem Weg liegt auch das Friedrichshäuschen, in dem es mehrere Sitzmöglichkeiten gibt und sich damit für eine kurze Rast anbietet. Nun führt die Tour bergauf in den Wald um das Storrbachtal hinter sich zu lassen. Durch den Wald und den Lemberger Ortsbezirk Langmühle verläuft der Weg weiter, am Rudolf-Keller-Haus vorbei und über den bereits bekannten Waldpfad zurück zum Sportgelände und damit dem Ausgangspunkt der Tour.

    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.