Foto: Dirk Weber

    Schmuggler-Pfad

    Auf dieser Tour wird Geschichte erlebbar gemacht! Ein Lothringer Kreuz, mehrere historische Grenzsteine, ein nachgebautes Zollhäuschen und diverse Informationstafeln zu den Themen Zoll & Schmuggel stellen die Historie der Grenzregion dar und hauchen diesem  Themenweg Leben ein. Außerdem bietet der Weg die Möglichkeit das typisch französische Flair im Ort Walschbronn zu genießen.

    Vom Sportplatz in Kröppen geht es über einen Wirtschaftsweg entlang der Felder bis zu einem noch sehr gut erhaltenen „Lothringer Kreuz“ Direkt nach dem Kreuz muss die K4 überquert werden und der Weg verläuft über eine Streuobstwiese. Nach einer Weile geht der Weg in einen Schotterweg über, der über eine Wiese in den Wald hinein führt. Der Pfad verläuft eine Weile abwärts, bis er im Tal wieder den Wald verlässt. Die Tour verläuft nun eben und in Richtung Frankreich weiter. Vorbei am Roten Felsen gelangt man an die deutsch-französische Grenze. Über eine kleine Brücke überquert man die Trualbe und überschreitet wenig später die Grenze. Der Schmuggler-Pfad führt nun über einen Feldweg in den französischen Ort Walschbronn, wo sich mehrere typische französische Geschäfte, Gastronomie sowie eine Burgruine befinden. Der Straße folgend gelangt man über einen Schotterweg und danach einen Naturweg, wieder zur deutsch-französischen Grenze. An der Grenze lohnt es sich aufmerksam auf die historischen Grenzsteine zu achten, die am Rande des Weges auftauchen. Auf deutscher Seite angekommen, erreicht man nach einiger Zeit einen Waldspielplatz mit einer kleinen Schutzhütte, an dem sich eine Rast empfiehlt. Danach geht es steil bergauf und folgt dem Weg bis zur Schutzhütte „Hexenhäuschen“. Nun folgt man einige Meter dem Verlauf der K4 um dann über einen Schotterweg bergauf in den Wald zu wandern. Nach einigen Metern Steigung gelangt man einer Schutzhütte an der sich die Quelle des Laufersbaches befindet. Kurz darauf erreicht man wieder den Ort Kröppen und nur kurze Zeit später den Sportplatz und damit den Ausgangspunkt der Tour.

    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.